Hettstedt-Online

Bis 2025 ein besseres Hettstedt

www.hettstedt.de – Neues Design. Kein Bürgermeister & Kontaktsperre? Alles beim Alten?

| Keine Kommentare

Seit dem 27. November 2011 ist “Die neue Internetpräsenz der Stadt Hettstedt” auf www.hettstedt.de online erreichbar.

Die jahrelang vorhandene katastrophale Homepage der Stadt Hettstedt hatte damit endlich das Zeitliche gesegnet, war sie doch für Internetsurfer von außerhalb ein perfektes Beispiel von technischem Rückstand und einer miserablen Auffassung von schönem Webdesign. Leider wurde dieser Eindruck auch direkt auf die Stadt Hettstedt reflektiert.

www.hettstedt.de ist leider immernoch kein gutes Aushängeschild!

Ein frischeres Design und ein moderes Content-Management-System beherrschen nun die neue Internetpräsenz und relativieren den ersten Eindruck den die alte (ich muss noch einmal betonen, wirklich schlechte) Homepage gemacht hat.

Erst beim zweiten Hinsehen fallen dem Besucher Dinge ins Auge, die dann doch eher nicht als Aushängeschild geeignet sind und sogar suggerieren könnten, dass die Stadt Hettstedt gern eine Distanz zu Ihren Bürgern aufbaut.

www.hettstedt.de – Kontakt nicht gewünscht

Bereits vor der Bügermeisterwahl versuchte ich mich auf www.hettstedt.de zu informieren.

Ich hoffte, neben dem Wahltermin auf ein paar Informationen zu den Bürgermeisterkandidaten. Trotz Suche gab es auch diese keinen Hinweis.

Dafür viel mir ein “Kontakt”-Link auf und ich klickte diesen. Es öffnete sich ein Formular für E-Mail-Anfragen, das ich ausfüllte und in dem ich neben dem Hinweis auf fehlende Infos zu den Kandidaten noch einige andere Hinweise gab.

Der Klick auf “Absenden” ließ böses erahnen, während die Seite lud überlegte ich noch, ob ich wohl Antwort aus dem Rathaus erhalten würde.

Als dann eine Fehlermeldung folgte und die Seite www. hettstedt.de danach nicht mehr erreichbar war, wußte ich, dass ich keine Antwort bekommen würde.

Die versuchte Kontaktaufnahme über www.hettstedt.de erfolgte Mitte  November.

Klickt man heute auf den Link “Kontakt”, erhält man folgendes Bild:

Bei einem klick auf den Link "Kontakt" erhält man auf www.hettstedt.de diese Fehlermeldung. Kantakt nicht gewünscht? Das Problem besteht schon seit mindestens 2 Monaten.

Bei einem Klick auf den Link "Kontakt" erhält man auf www.hettstedt.de diese Fehlermeldung. Kantakt nicht gewünscht? Das Problem besteht schon seit mindestens 2 Monaten.

 

Auch mit dem telefonischen Konatkt sieht es schlecht aus

Wer eine Telefonnummer eines Amtes im Rathaus sucht, wird lange und vergeblich suchen.

Bei einem Klick auf das Telefonverzeichnis erscheint folgende Nachricht vom 12. Dezember 2011:

Das Te­lefon- & E-Ma­il-Ver­ze­ich­nis der Stadt Hett­stedt stel­len wir Ih­nen in den fol­genden Ta­gen zur Verfügung. Wir bit­ten um Ihr Verständnis.

Zumindest gibt es einen Link zu einer Telefonliste. Dass es hier keine Telefonnummern aus dem Amt gibt, kann man seit nunmehr einem Monat lesen.

Zumindest gibt es einen Link zu einer Telefonliste. Dass es hier keine Telefonnummern aus dem Amt gibt, kann man seit nunmehr einem Monat lesen.

 

Ein Bürgermeister im Schatten

Zwar erhält man in den aktuellen Veröffentlichungen einen hinweis auf das ergebnis der Bürgermeisterwahlen, aber unser Bürgermeister Danny Kavalier, immerhin seit Ende November gewählter Bürgermeister, erscheint überall auf der Seite nur mit dem Titel “stellv. Bürgermeister”.

 

Auf der Übersichtsseite des Hettstedter Stadtrates wird Herr Kavalier nur als stellv. Bürgermeister genannt. Und das eineinhalb Monate nach seiner Wahl.

Auch unter Zahlen und Fakten kein Hinweis auf unseren amtierenden Bürgermeister, lediglich ein stellvertretender Bürgermeister Danny Kavalier.

Auch unter Zahlen und Fakten kein Hinweis auf unseren amtierenden Bürgermeister, lediglich ein stellvertretender Bürgermeister Danny Kavalier.

 

Bürgermeister mit Doppeleinkünften?

Da wir ja wissen, wer unser Bürgermeister ist, stellt sich die Frage, ob er denn doppelte Einkünfte hat?

Wie sonst ist zu erklären, dass der Bürgermeister von Hettstedt zeitgleich noch als Leiter operative Dienste im Bauamt aufgeführt wird?

Schließlich ist der Bürgermeisterposten in Hettstedt nach meiner Kenntnis eine Vollzeitstelle.

 

Danny Kavalier scheint nicht nur Vollzeit-Bürgermeister zu sein, sondern auch noch seinen Posten als Leiter des Bauamtes zu besetzen.

Danny Kavalier scheint nicht nur Vollzeit-Bürgermeister zu sein, sondern auch noch seinen Posten als Leiter des Bauamtes zu besetzen.

Hettstedter Unternehmen glänzen durch Rückständigkeit und Betriebspleiten

Im Bereich Wirtschaft auf www.hettstedt.de findet man nach einigem Suchen auch eine Auflistung namhafter und traditionsreicher Unternehmen in Hettstedt.

Nicht nur, dass sich hierfür eine bessere Position auf der Website finden lassen sollte, also ein, bei der man nicht nur durch Zufall auf die “Traditionsunternehmen” stößt, es sollten wenn, dann auch alle Unternehmer eine Chance bekommen auf www.hettstedt.de genannt zu werden und, die Einträge sollten aktuell gehalten werden.

Klicke ich nämlich in der Liste auf die Links, so erscheinen einige 404-Fehlerseiten, was bedeutet, dass es die Domain nicht mehr gibt und einige Seiten sind nur noch mit Werbung gefüllt und stehen zum Verkauf.

Leider finden sich auch Unternehmensseiten, die auf dem technischen Stand von 1995 sind und somit ebenfalls ein sehr abschreckendes Beispiel für die Wirtschaft in Hettstedt liefern.

Diese Liste sollte dringend aktualisiert werden, da es einige Unternehmen nicht merh zu geben scheint und Hettstedt damit eher durch Rückstand als durch Fortschritt glänzt.

Diese Liste sollte dringend aktualisiert werden, da es einige Unternehmen nicht merh zu geben scheint und Hettstedt damit eher durch Rückstand als durch Fortschritt glänzt.

 

Die Außenwirkung, die die Stadt Hettstedt mit diesem Internetauftritt abgibt, erscheint nur auf den ersten Blick modern.

Auf den zweiten Blick ist deutlich zu sehen, dass die Website nicht gepflegt und aktualisiert wird und damit ein abschreckendes Beispiel für die Vorstellung einer Kommune darstellt.

Ich wage mir garnicht vorzustellen, wieviele Bürger und eventuell Gäste bereits versucht haben über den Kontaktlink eine Nachricht zu hinterlassen und damit keinen Erfolg hatten.

Liebe Mitarbeiter der Stadtverwaltung Hettstedt, geehrter Bürgermeister, geehrte Verantwortliche für die Website,

dass sich eine solche Website nicht von selbst einrichtet und auch nicht selbst aktualisiert dürften ja nun alle schon mitbekommen haben.

Wenn Sie denn keine Kapazitäten dafür haben, sollten Sie sich vielleicht mal unter den Bürgern und Unternehmern der Stadt Hettstedt umhören um herauszufinden, wer von den Einwohnern in der Lage wäre, die Website zu betreuen und zu aktualisieren.

Die Präsentation einer Stadt im Internet wird von viel mehr Menschen wahrgenommen, als Großleinwände auf dem Freimarkt, für die ja offensichtlich Gelder zur Verfügung stehen.

Auch aktuelle Internetpräsenzen und Firmenwebsites zählen in der heutigen Zeit zur Infrastruktur und haben erheblichen Einfluss auf den Erfolg von Unternehmen und Regionen.

Weitere Artikel in dieser Kategorie die Sie interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*