Hettstedt-Online

Bis 2025 ein besseres Hettstedt

Baumstumpf-hettstedt
Baumstumpf-hettstedt

Sie fallen – Baumfällung in der unteren Bahnhofstrasse hat begonnen

| Keine Kommentare

Die angekündigte Baumfällung in der unteren Bahnhofstrasse hat heute morgen begonnen.

Arbeiter sind seit dem frühen Morgen damit beschäftigt, die Linden und Kastanien in der unteren Bahnhofstrasse zu fällen. Dabei werden die Stämme von den Ästen befreit und dann nach und nach von oben abgesägt.

Die untere Bahnhofstrasse ist halbseitig Richtung Eisleben gesperrt.

Angekündigt wurden die Arbeiten im Amtsblatt Hettstedt vom November 2011.

Im Frühjahr soll mit dem grundhaften Ausbau der unteren Bahnhofstrasse begonnen werden.

Zusätzlich ist mit Behinderungen kurz hinter der Wipperbrücke Richtung Eisleben durch parkende Fahrzeuge zu rechnen, deren Besitzer das anfallende Holz verladen.

Baumfaellung-Hettstedt

Baumfaellung

Im Rahmen dieser Arbeiten werden Regen- und Schmutzwasserleitungen, die Fußwege und Beleuchtungsanlagen
erneuert sowie Stellplätze angelegt. Im Anschluss soll der Allencharakter der unteren Bahnhofstrasse durch Neupflanzungen wiederhergestellt werden.

Wir sind gespannt, wie lange diese grundhafte Erneuerung dauern wird. Stellflächen in dem Bereich sind zu begrüßen, solange diese keine Überfahrt über die Gehwege nötig machen. Schließlich ist die untere Bahnhofstrasse einer der Hauptlaufwege für die Kinder der Grundschule in der oberen Bahnhofstrasse, eine erhöhte Unfallgefahr wäre für die Kinder bei Überfahrten über gehwege gegeben.

Hoffentlich entwickelt sich die ganze Situation nicht noch negativer. Dann nämlich wären die Gehwege, wie oftmals in der Vergangenheit, wegen parkender Fahrzeuge garnicht mehr zu benutzen.

 

Weitere Artikel in dieser Kategorie die Sie interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*