Hettstedt-Online

Bis 2025 ein besseres Hettstedt

Freitag der 13.04.2012 – Tag des Rauchmelders

| Keine Kommentare

Bereits seit Jahren ist es in Deutschland zu einer Tradition geworden, Freitag den 13. (ein Unglücksadtum?) zu einem Glückstag zu machen.

Aus diesem Grunde gilt Freitag der 13. als “Tag des Rauchmelders”.

Diesen einen Tag im Jahr wollen Feuerwehren, Schornsteinfeger und Brandschutzunternehmen nutzen, den Bürgern die Gefahren bei Wohnungsbränden nahe zu bringen und die Funktion und die Einsatzmöglichkeiten von Rauchmeldern vorzustellen.

Ein Thema, das gerade im Rahmen der Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt wichtig ist.

Kennen Sie die Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt?

Ja, Sie lesen richtig, es gibt in Sachsen-Anhalt eine Rauchmelderpflicht, und zwar seit dem 21. Dezember 2009.

Seitdem muss in allen Neubauten in jedem Schlafzimmer, jedem Kinderzimmer und jedem Flur, der als Fluchtweg dient, mindestens je ein Rauchmelder installiert sein.

Für Wohnungen, die bereits vor diesem Datem bestanden, gilt eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2015 – dann müssen alle Wohnungen in Sachsen-Anhalt mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

Wer dies nicht tut, verstößt gegen ein Gesetz, das in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt unter § 47 Abs. 4, nachzulesen hier, verankert ist.

Bei einem Brandfall wird die Versicherung sich auf die Versicherungsbedingungen berufen und, wegen Verstoßes gegen eine gesetzliche Bestimmung, die Leistung verweigern.

Unter folgendem Link finden Sie ausführliche Informationen: Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt

Rauchmelder retten Leben

Gerade vorgestern starb ein 37-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand in Halle/Saale. Todesursache war offensichtlich eine Rauchgasvergiftung. Nach ersten Ermittlungen starb der Mann im Schlaf in seinem Bett an Ersticken durch Rauchgase.

Vor zweieinhalb Wochen starb ein Mann bei einem Brand in Leipzig, Schuld war offenbar eine brennende Zigarette.

Eine der häufigsten Brandursachen in Deutschland sind neben dem unsachgemäßen Umgang mit Feuer, Brände durch technische Defekte. Täglich gibt es davon einige in unterschiedlichen Ausmaßen, von Kleinbränden, die schnell selbst gelöscht werden, bis zu Großbränden mit chäden bis zu einer halben Million Euro und Toten und Verletzten.

Diese Brände treten unvermittelt auf, am Tage während Ihrer Abwesenheit, genauso in der Nacht, während Sie im Nebenzimmer schlafen.

Über 70% der Brandtoten in Deutschland sterben in der Zeit von 23 bis 7 Uhr, also die Zeit, in der die meisten Menschen schlafen.

Der Grund ist ein ganz einfacher: Im Schlaf können Menschen keinen Brandgeruch wahrnehmen.

Oftmals tödliche Folgen

Jahr für Jahr sterben über 500 Menschen bei Bränden, 90% davon durch Rauchgasvergiftungen.

Oftmals reichen 1 bis 3 Atemzüge für den Eintritt einer tiefen Bewusstlosigkeit oder des sofortigen Todes.

Rauchmelder wecken alle Bewohner zuverlässig, sobald sie Brandrauch registrieren. Das ist in der Regel nach etwa 40 bis 60 Sekunden der Fall.

Ab diesem Zeitpunkt haben Sie in der Regel noch etwa 2 Minuten Zeit, Ihre Familie zu sammeln und die Wohnung unverletzt zu verlassen.

Bei einem Zimmerbrand dauert es gerade einmal höchstens 5 Minuten, bis das Zimmer in Vollbrand steht – das heißt, die Rauchgase zünden durch, die Zimmertemperatur beträgt etwa 800 bis 900 Grad.
Im nachfolgenden Video, eine Aufnahme, die bei RTL ausgestrahlt wurde, ist der Entwicklung eines Brandes in einem Kinderzimmer zu sehen. Hier wird deutlich, wie wichtig eine schnelle Entdeckung eines Brandes ist.

Wird ein solcher Brand nicht durch einen Rauchmelder angezeigt, kann es zwei Minuten später zu spät für eine Flucht aus der Brandwohnung sein.

Da ein Brand durch einen technischen Defekt nicht darauf wartet, bis die Übergangsfrist der Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt Ende 2015 ausläuft, empfehlen Feuerwehren unbedingt die Installation von Rauchmeldern bereits im Vorfeld.

Im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit!

Achten Sie beim Kauf von Rauchmeldern unbedingt darauf, dass diese der DIN 14604 entsprechen. Das garantiert, dass der Rauchmelder den Anforderungen der gesetzlichen Rauchmelderpflicht entsprechen.

Rauchmelder gibt es hier im: Rauchmelder Shop

 

Weitere Artikel in dieser Kategorie die Sie interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*